:
Erfahrungsberichte mit Colostrum
Suchen
Drucken
Empfehlen

Erfahrungsberichte mit Colostrum

Seit 3 Jahren Jahren leide ich das ganze Jahr über an allergischen Symptomen wie heftigen Niessanfällen und asthmatischen Zuständen. Eine Eigenblutbehandlung und verschiedene Besuche bei einem klassischen Homöopathen brachten nicht den gewünschten Erfolg. Nach 5-tägiger Einnahme von starken Colostrum Extra Kapseln erfuhr ich 2 Tage lang eine intensive Symptomverschlimmerung. Danach besserte sich mein Zustand. Zur Zeit, 2 1/2 Monate nach Beginn der Einnahme, sind meine asthmatischen Beschwerden völlig verschwunden. Das Niesen beschränkt sich derzeit auf 1 - 2 mal täglich.

Elisabeth K., München

 

Unser jetzt 4-jähriger Sohn leidet seit dem 2. Lebensjahr an einer chronischen Infektanfälligkeit mit rezidivierenden Mittelohrentzündungen bzw. Mittelohrkatharren bedingt durch verengte Ohrengänge bzw.verkürzte Nasen-Rachen-Verbindungen. Er wurde bereits 2x operiert, was eine leichte Verbesserung brachte. Seit vergangenem Winter geben wir ihm regelmäßig Colostrum Kautabletten. Die Infektanfälligkeit ist seither zurückgegangen bzw. hat sich sehr gebessert.

Christa K., Ingolstadt

 

Ich leide seit ca. 4 Jahren an einer schweren Form von Rheuma, nämlich Polyarthritis. In den akuten Schubphasen habe ich sehr starke Schmerzen in den kleinen Fingern und Handgelenken und im HWS Bereich. Ebenso ist der Bewegungsfreiraum des Handgelenks, der Fingergelenke und im HWS-Bereich sehr stark eingeschränkt. Seit 2 Jahren nehme ich nun über die gesamte Winterzeit und das restliche Jahr bei akuten Schüben hochdosiert Colostrum Extra. Mir geht es seither wesentlich besser. Die Schmerzen sind deutlich weniger geworden. Ich möchte auf Colostrum nicht mehr verzichten.

Hannelore J., Altenstadt

 

Ich nehme Colostrum seit 3 Monaten und habe wunderbaren Erfolg. Mein Allgemeinzustand hat sich zusehends gebessert, ich fühle mich gestärkt und rundherum wohl. Vor zwei Monaten erwachte ich um 3 Uhr früh mit furchtbaren Schmerzen im rechten Bein. Das Knie war total blockiert und ich konnte fast nicht aufstehen. Die Schmerzen waren am ganzen Körper fast unerträglich. Ich nahm keine Medikamente sondern vertraute auf Colostrum in Premium Qualität. Nach kurzer Zeit war ich wieder schmerzfrei. Radfahren, Gartenarbeit, Hausarbeit,Autofahren ist wieder möglich.

Anna M., Wien

 

Die häufigste Antwort, die ich von meinen Patienten erhalte, lautet: "Ich fühle mich gut wenn ich es nehme." Zu mir kam eine Frau, die schwer an Allergien litt. Sie mußte ständig nießen, ihre Augen waren gerötet und tränten, ihre Nase lief. Ich gab ihr ein Colostrum Extra und nach kurzer Zeit verschwanden die Symptome. Sie war verblüfft und ich ebenso. Seit dieser Zeit wende ich Colostrum bei Allergien auf breiter Basis an. Viele meiner Patienten stellen fest, daß sie nach 6-8 monatiger Colostrum-Einnahme vollkommen allergiefrei sind. Ich selbst nehme Colostrum wenn mein Immunsystem angegriffen ist - es wehrt Erkältungen praktisch sofort ab. Und mir gefällt die Tatsache, daß es ein ungefährliches, natürliches Nahrungsergänzungsmittel ohne Nebenwirkungen ist, d.h. ich kann es guten Gewissens auch Kindern geben.

P. M., Heilpraktiker

 ____________________________________________________________________________________

 

 

_____________________________________________________________________________________

 

Ich vertrete die Ansicht, daß Colostrum Menschen mit schwachem oder labilem Immunsystem auf sehr wirksame und natürliche Weise helfen kann. So empfehle ich ein Colostrum mit hohem Ig-Anteil, wenn Leute von Problemen mit chronischen Infektionen oder Entzündungen jedweder Art oder von sonstigen Symptomen einer signifikanten Schwäche oder Störung des Immunsystems wie z.B. chronische Müdigkeit, Krebs, Geschwüre, Reizdarmsyndrom, Kolitis etc. berichten.

Dr. med. H. T.

 

 

Meine Erkrankungen: Fibromyalgie (Schlafstörungen, Tagesmüdigkeit, trockene Haut, Tinnitus, Konzentrationsschwäche, Vergesslichkeit, Depressionen, extreme Morgensteifigkeit, Schwindel, trockene Augen, Haut und Schleimhäute, etc.), entzündliches Rheuma, Bluthochdruck, Asthma, Arthrose in bd. Knien, Hüfte links, Knöcheln, Schulter links, Fuß- und Fingergelenke, Wirbelsäule, Bandscheibenvorfall C3/4, LWS 4/5, Restless-Leg-Syndrom, Fettleber, Magen-Darm-Problematik, Nierensteine, Zustand nach massivsten Infekten, Lungenentzündungen, Hepatitis B, Z. n. Gebär-mutterhalskrebs und so diverse kleine andere Probleme etc.. Anfang Dezember habe ich mit der täglichen Einnahme von Maca Kapseln begonnen, und Colostrum Flüssig 3 x 1 Esslöffel, anschliessend 4 Kapseln Colostrum Extra. Nach ca. 3 Wochen wachte ich das erste Mal nach Jahren morgens auf und war ausgeschlafen, von da an wurde meine massivste Tagesmüdigkeit weniger. Ca. 1 Woche später begannen meine massivsten Muskelschmerzen weniger zu werden. Dann verschwanden meine ständigen Knöchel- und Fußrückenödeme und mein Blutdruck ging in den Normbereich zurück. Mein Asthma wurde weniger, und auch mein Tannates ist fast verschwunden. Meine Haut veränderte sich und ist nicht mehr so trocken. Ich kann mich mittlerweile besser konzentrieren und kann auch wieder mir besser Dinge merken. Weihnachten und Silvester habe ich das erste Mal nach fast 20 Jahren ohne Depressionen verbracht. Trotz massivem Schub meines entzündlichen Rheumas brauchte ich keinen Cortisonstoß. Auch bin ich nicht mehr ganz so Energielos.Obwohl ich bei fast all meinen Symptomen und Krankheiten mit einer Erstver-schlimmerung zu kämpfen habe, habe ich das erste Mal seit Jahren mein Ziel vor Augen. Ich merke, es ist etwas in Bewegung gekommen und es geht bergauf. Und was noch viel schöner ist: ich kann wieder lachen und finde wieder Freude am Leben. Na und ich hoffe es geht noch weiter.Ich kann nur allen Mut machen und sagen: schon allein für die Verbesserungen, die ich in den ersten 3 Monaten erfahren habe, würde ich immer wieder anfangen. Lasst Euch von den Leuten, die nicht gesund werden wollen, nicht abhalten oder verunsichern.

Frau B. Hebeler in E.

zurück zu Seite Colostrum