Goji
Suchen
Drucken
Empfehlen

Goji Beeren

Als bekanntes Mitglied der "Superfoods” wird die Goji Beeren Wirkung immer hoch gelobt und natürlich wird dabei auch des Öfteren ein wenig übertrieben. Kauft man Goji Beeren hier bei uns in Europa, sind die Früchte meist getrocknet, als Kapseln oder in anderen Lebensmitteln wie z.B. Schokolade verarbeitet.

 

Die Chinesen hatten die gesundheitsfördernde Wirkung der Goji Beere auf den menschlichen Körper bereits vor über 6000 Jahren entdeckt und sie zur Vorbeugung und Bekämpfung von Krankheiten genutzt. Die Bocksdornfrucht ist also altbewährt und wenn die Traditionelle Chinesische Medizin nicht auf die Frucht verzichten kann, können wir das auch nicht. 

 Wirkung der Goji Beere im Detail

 Umfangreiche Forschungsergebnisse bestätigen, dass die Goji Beere tatsächlich ein Geschenk der Natur ist. Die hellroten Beeren haben laut Studien eine zellschützende Wirkung, genau das richtige im Kampf gegen den Alterungsprozess. Die westliche Welt hat dies erst jetzt entdeckt, obwohl bereits in der Ming-Dynastie ein Buch von chinesischen Ärzten verfasst wurde, indem es hieß: „Sie stärkt den Organismus und schenkt ein langes Leben."

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Goji Beeren Wirkung erforscht

 Die Goji Beere soll auch einen positiven Effekt auf die Augen haben, es wurden nämlich in Tests sogenannte Carotinoide nachgewiesen, die die Durchblutung des Auges unterstützen.

 

Außerdem fand man heraus, dass Gojis bioaktive Moleküle, Polysaccharide, in sich tragen, welche eine immunstärkende Wirkung auf den Organismus haben. Durch den Verzehr von nur 1-2 Kapseln am Tag, steigt die Anzahl der weißen Blutkörperchen deutlich an und macht sie zudem aktiver. Das bedeutet, Eindringlinge in unserem Körper, wie Viren, haben keine Chance.

 

Prof. Dr. Dr. Earl Mindell, einer der wohl bekanntesten Ernährungsberater dieses Planeten und Bestseller-Autor, hat unlängst diese Meldung von sich gegeben: „Die Goji-Beere enthält das mit Abstand größte Potenzial an gesundheitsfördernden Vitalstoffen, das mir in meiner jahrzehntelangen Forschung begegnet ist. Ihre positive Wirkung auf den Organismus ist unvergleichlich und wird von keiner anderen bisher bekannten Pflanze erreicht." Dies löste klarer Weise einen totalen Boom aus, wodurch die kleine Wunderbeere ein wenig medial aufgebauscht wurde.

>Generelle Wirkung

Eine amerikanische Studie hat die allgemeine Wirkung beim Konsum der Goji-Beeren erforscht. Nach einer 14-tägigen Einnahme von Goji-Kapseln wurden folgende Veränderungen festgestellt: mehr Energie, bessere physische und psychische Leistung, besserer Schlaf, mehr Konzentration, höheres Wohlbefinden, weniger Stress-Gefühl, gesteigerte Freude und Zufriedenheit, weniger Müdigkeit und verbesserte Verdauung bei den Probanden (Amagase and Nance 2008). Eine zweite Studie bestätigte die oben genannten Veränderungen: deutlich mehr Energie und weniger Müdigkeit, zusammen mit erhöhter physischer Kapazität war das Fazit. Daneben wurde eine Gewichtsreduktion und bessere Aufnahme von Eisen und Zink festgestellt (Zhang et ai 2002).

>Antioxidanten

Antioxidanten sind bewährte Anti-Aging-Moleküle. Goji-Beeren enthalten eine grosse Menge an Anti- oxidanten, die dem Alterungs-Prozess entgegenwirken (U et ai 2007). Die antioxidative Wirkung ist aussergewöhnlich hoch im Vergleich zu anderen bekannten Substanzen (Wu et ai 2004). Goji-Beeren können auch gegen die Glykosylation von Zellen wirken, d.h verleiht einen Zellenschutz gegen negative Einflüsse aus schlechter Ernährung (Deng et ai 2003).

>Haut

Eine Studie hat gezeigt, dass nach dem Verzehr von Goji-Beeren die Hautstruktur verbessert und die Haut dadurch strapazierfähiger wurde. {Zhao et ai 2005). Leber/Bauchspeicheldrüse. Es ist erwiesen, dass Goji-Beeren die Leber gegen Alkohol-Schäden schützt (Gu et ai 2007). Die Beeren werden auch traditionell bei einer Erkrankung dieses Organes eingesetzt. Bei einer Art von Diabetes konnten Goji- Beeren den Schaden der Krankheit verringern und den Blutzuckergehalt senken.

>Augen

Goji-Beeren beinhalten Zeaxanthin, ein wichtiger Nährstoff für die Sehkraft. Goji-Beeren werden schon seit Tausenden von Jahren in China bei Sehschwäche eingesetzt. Die Wirkung ist jetzt auch experimentell durch den hohen Gehalt an Zeaxathin bestätigt worden (Cheng et ai 2005).

>Krebs

Da Goji-Beeren den Zellenschutz erhöht, wird die körpereigene Abwehr gegen Krebs verbessert (Gan et ai 2003). Die Wirksamkeit ist auch mehrfach gegen Leberkrebs-Zellen (Chao et ai 2006, Zhanget ai 2005), und Leukämie bewiesen worden (Gan et ai 2001). Gojis bieten auch Schutz gegen Nebenwirkungen bei Chemotherapien: Der kardiotoxische Effekt von Doxorubicin war verschwunden, ohne dass die Wirkung des Medikamentes verändert wurde. (Xin et ai 2007). Eine andere Studie hatte einen schützenden Effekt gegen die Strahlung der Chemotherapie bestätigt (Gongetal2005)\w\ stark verbesserte Resultate mit einer Kombination von Goji-Beeren und Chemotherapie aufgezeigt (Caoetal 1994).

>Neurologische Wirkung

Der Anti-Aging-Effekt der Goji-Beeren wirkt sich auch auf das zentrale Nervensystem aus. In einer Studie de rUniversity of Hongkong ist die schützende Wirkung auf neurodegenerative Krankheiten wie Alzheimer und Parkinson nachgewiesen worden. Daneben wurde auch ein Schutz gegen Glaukom festgestellt. (Chang and 'So 2008, Yu et ai 2007, Ho et ai 2007)

>Herz-Kreislauf

Goji-Beeren können die Blutfett-Werte reduzieren und helfen deshalb gegen einen zu hohen Cholesterinwert. Daneben wurde auch ein blutzucker- senkender Effekt festgestellt, der gegen Herz-Kreislauf- Krankheiten wirkt (Luo et ai 2004). In weiteren Studien über hohen Btutdruck wurden Goji-Beeren ebenfalls eine blutdrucksenkende Wirkung attestiert.

>Fertilität

In China sind Goji-Beeren bekannt für ihre Wirksamkeit gegen männliche Unfruchtbarkeit und für ihre aphrodisierende Wirkung. In einer Studie zur Spermienqualität nach dem Verzehr von Goji-Beeren wurde eine erhöhte Qualität und Quantität nachgewiesen. Der Hormon-Spiegel wurde auch erhöht (Luo et ai 2006, Wang et ai 2002). Zudem wurde auch Defekte am DNA-Material verhindert.

>Ausdauer/Training

Es wurde erwiesen, dass Polysacchariden in Goji-Beeren das Leistungsvermögen erhöhen, zum Beispiel im Sporttraining. Der Glykogen-Gehalt in den Muskeln wird erhöht und der oxidative Stress des Muskelgewebes dadurch reduziert. Durch die Verminderung der Kreatinin-Kinase haben die Muskeln einen höheren Kreatinin-Gehalt [Niu et ai 2008).

Quellennachweis

AMAGASE, H, NANCE, D.M., 2008. A randomized, double-blind, placebo-controlled, clinical study of the general effects of a standardized' Lycium barbarum (goji) Juice, GoChi. Journal of Alternative and Complementary Medicine, 14(4), 403-12.

 

Die Bocksdornfrucht beinhaltet mehr Vitamin C als eine Orange und auch der Anteil an Vitamin B ist bemerkenswert. Generell ist die Nährstoffdichte der Goji Beere extrem hoch, denn neben Vitaminen, enthält sie auch zahllose Mineralien, Spurenelemente und Aminosäuren.

 

Für die Zahlenliebhaber: 21 Spurenelemente und 19 Aminosäuren

 

Laut der Traditionellen Chinesischen Medizinkunde soll die Goji Frucht bei Bluthochdruck helfen. Neueste Studien haben auch diese Aussage bestätigt. Enthalten in den kleinen Früchten ist nämlich ß-Sitosterol, welches die Eigenschaft besitzt den Fettgehalt des Blutes zu senken.

 

Forscher testeten auch die Wirkung der chinesischen Wolfsbeere auf das menschliche Gehirn. Was dabei herauskam, war überraschend, denn es zeigte sich, dass Goji Früchte eine Art Schutz vor Amyloid-Peptiden entstehen ließen. Diese Peptide sind hauptverantwortlich für das Entstehen von Alzheimer.

 

Hier sind die wichtigsten Inhaltsstoffe der Goji Beere mit kurzer Erklärung aufgelistet:

  • 19 Aminosäuren
  • 21 Spurenelemente: darunter Germanium, hilft im Kampf gegen Krebszellen
  • Mehr Eiweiss als Vollkornweizen
  • Spektrum an Carotinoide: mehr als jedes andere Nahrungsmittel
  • Mehr Vitamin C als Orangen
  • Vitamin B-Komplex
  • Vitamin E (sonst kaum in Früchten)
  • beta-Sitosterol: senkt Cholesterinspiegel
  • Essentielle Fettsäuren
  • Cyperone: hat eine positive Wirkung auf Herz und Blutgefässe
  • Sesquiterpenoid: wirkt antibakteriell
  • Betaine: verbessert Erinnerungsvermögen und verschnellert Muskelwachstum

 

Frische Goji-Beeren sind nur dann eine Option, wenn Sie die Möglichkeit haben sie selbst zu pflücken. Glücklicherweise lassen sich die Goji-Beeren aber gut entwässern. Die beste Methode zum Dehydrieren ist durch Gefriertrocknung. Das Goji-Pulver enthält die gleichen Eigenschaften wie natürlich frische Goji-Beeren und hat daher genau den gleichen Nährwert wie frisches Goji. Die Verarbeitung zu Goji Extra Stark garantiert eine 10-fache konzentration. Eine Kapsel entspricht 4000 mg Goji-Pulver mit mindestens 40% Polysaccharide




Heilpflanze Goji Beere
TV-Bericht 

Fernsehen ORF2